Mittelschule Scheinfeld schullogo ms 08 im Schulverbund mit Iphofen und Marktbreit


Bericht: Fächerübergreifendes Übungsprojekt: Soziales - Technik - Wirtschaft

1. Was ist ein Übungsprojekt?

IMG 1648

In den drei Praxisfächern sollen die Schüler den Weg von einer Aufgabenstellung bis zur durchdachten und strukturierten Ausführung möglichst in Zusammenarbeit miteinander und auch eigenverantwortlichlich selbst gehen.


IMG 1652

Am Montag gibt es die Aufgabenstellung. Die Bewertungskriterien sind wichtig. Sie sagen den Schülern, worauf es ankommt.


2. Zeitplanung

Für das Übungs- wie auch für das Prüfungsprojekt im Quali der 9. Klasse und in der MR- Prüfung der 10. Klasse nehmen wir uns eine Schulwoche von Montag bis Freitag.

In der Regel gibt es am Montag die Aufgabenstellung. Dazu erhalten die Schüler in der 9. und 10. Klasse auch den Auftrag, ihre Wochenarbeit in Form einer Praxismappe zu dokumentieren.

In der Wochenmitte ist der Tag der Ausführung - wie etwa der Bau des Werkstücks - und am Donnerstag oder Freitag präsentieren die Schüler ihre Arbeit in der Gruppe zwei bewertenden Lehrkräften.

Während der Woche planen die Schüler in der Schule gemeinsam und legen ihre Vorgehensweise fest, erstellen ihre Pläne, Plakate und Projektmappen. Die Lehrkräfte können Beratung und Hilfestellungen geben. Dazu werden sogenannte "Sprechstunden" eingeplant.

IMG 1654

Gemeinsam wird besprochen und der "Weg zum Ziel" festgelegt


3. Beispiel für eine Aufgabenstellung

"In der nächsten Zeit ist ein Info-Tag über die Berufsausbildung an unserer Schule geplant. Vertreter heimischer Firmen informieren euch über den Ablauf eines Vorstellungsgesprächs.

Ihr werdet gebeten, die anstehenden Vorstellungsgespräche an unserer Schule vorzubereiten.

Ihr sollt dafür sorgen, dass sich sowohl die Bewerber als auch die Ausbilder wohl fühlen.

IMG 1653

Im Fach "Technik": Welche Materialien stehen zur Verfügung und wie kann man das machen?


Aufgabe für den AWT-Teil für alle Schüler:

Die Berufsorientierung ist ein langer Weg. Von den ersten Gedanken über deine eigenen Fähigkeiten bis hin zum Vorstellungsgespräch.

Erstelle ein Plakat mit einer klar strukturierten Übersicht über den Prozess der Berufsorientierung!

Gib zu den einzelnen Punkten kurze Hinweise!

IMG 1651

Im Fach "Soziales": Welche Kochrezepte nehmen wir und wie verändern wir sie für unseren Zweck? Welche Zutaten brauchen wir und wer kauft was ein?


Aufgabe für die Schüler im Fach "Soziales":

Für ein geplantes Treffen von Ausbildern an unserer Schule erstellt ihr ein pikant-süßes Buffet.

IMG 1661

Im Fach "Wirtschaft": Welche Berufe wählen wir aus und wo gibt es Informationen?


IMG 1657

Kann man das Bewerbungsschreiben so formulieren und was genau gehört nochmal in einen tabellarischen Lebenslauf?


Aufgabe für die Schüler im Fach "Technik":

Die Bewerber und Ausbilder werden an diesem Tag von den Schülern unserer drei Praxisfächer bewirtet.

Um die Tische in der Kelleraula perfekt eindecken zu können, werdet ihr gebeten, Behälter für Bestecke und Servietten zu entwerfen und herszustellen.


IMG 1655

Wie verbinden wir die Fichtenholzleisten? Können wir Dübel oder Schrauben verwenden? Sind die Schraubzwingen groß genug zum Pressen der Leimverbindung und wie sieht die Seitenansicht des Werkstücks aus? Stimmen die Maße mit der Vorderansicht und der Draufsicht überein?


Aufgabe für die Schüler im Fach "Wirtschaft":

Für eine aussagekräftige und vollständige Bewerbung musst du dich im Vorfeld gut informieren.

Gestalte ein Plakat, auf dem du zwei unterschiedliche Berufe gegenüberstellst.

Fertige außerdem eine Powerpoint-Präsentation an zum Thema "Der Mensch am Arbeitsplatz"!

Ferner erstellst du bitte ein Bewerbungsschreiben sowie einen Lebenslauf.


Beispiele für das Buffet:

IMG 1663

IMG 1664

IMG 1665

IMG 1666

IMG 1667

IMG 1667

IMG 1670

IMG 1673


IMG 1674


IMG 1675


IMG 1671












Lage: Mittelschule Scheinfeld - 91443 Scheinfeld, Lerchenbühlstraße 19 - 800 m im Norden des Stadtzentrums - GPS: 49.67283548650958 ,  10.462782382965088